Sach­ver­stän­di­ge

Wir über­neh­men neben den klas­si­schen Auf­ga­ben des Archi­tek­ten auch Sach­ver­stän­di­gen­leis­tun­gen in Form von Bera­tun­gen und Gut­ach­ten.

Als Sach­ver­stän­di­ger für Schä­den an Gebäu­den ver­fügt Lenn­art Häger über eine beson­de­re Exper­ti­se bei der Fest­stel­lung und Bewer­tung von Bau­schä­den.

Baubegleitende Qualitätskontrolle

Wäh­rend ein Bau­werk ent­steht, ist es rat­sam, mit fach­kun­di­gem Auge die Ver­än­de­run­gen vor Ort im Blick zu behal­ten. Vie­le Män­gel und Feh­ler in der Aus­füh­rung sind am voll­ende­ten Bau nur noch schwer zu ent­de­cken, kön­nen spä­ter jedoch erheb­li­che Kos­ten nach sich zie­hen.

Wir beglei­ten Sie in regel­mä­ßi­gen Abstän­den zu Orts­ter­mi­nen auf die Bau­stel­le und hel­fen Ihnen, etwai­ge Bau­män­gel fest­zu­stel­len und recht­zei­tig beim bau­aus­füh­ren­den Unter­neh­men oder dem Bau­trä­ger anzu­zei­gen.

Bautrockner
Ein Mangel in der Verbundabdichtung führte zu einem Schaden, der durch eine Bautrocknung behoben werden muss.

Begleitung bei der Bauabnahme

Die Abnah­me der Bau­leis­tun­gen ist ein wich­ti­ger Ter­min. Spä­tes­tens jetzt soll­ten alle Aus­füh­rungs­feh­ler und Bau­män­gel erkannt und ange­zeigt wer­den, da mit der Abnah­me die Beweis­last auf den Bau­her­ren bzw. Käu­fer über­geht.

Wir beglei­ten Sie bei der Abnah­me­be­ge­hung als kom­pe­ten­ter Part­ner, doku­men­tie­ren etwai­ge noch bestehen­de Män­gel und unter­stüt­zen Sie bei der Durch­set­zung Ihrer Ansprü­che.

Schäden z.B. an lackierten Oberflächen müssen den ausführenden Firmen spätestens bei der Abnahme angezeigt werden.
Schäden z.B. an lackierten Oberflächen müssen den ausführenden Firmen spätestens bei der Abnahme angezeigt werden.

Schadensgutachten

Algenwuchs und Verfärbungen am Außenputz deuten auf aufsteigende Nässe im Sockelbereich des Gebäudes hin.

Män­gel und Schä­den an der Bau­sub­stanz kön­nen unter­schied­li­che Ursa­chen haben und betref­fen sowohl Neu­bau­ten als auch Bestands­ge­bäu­de. Man­gel­haf­te Pla­nung, feh­ler­haf­te Aus­füh­rung oder unzu­rei­chen­de Instand­hal­tung füh­ren nicht sel­ten zu hohen Kos­ten.

Wir unter­su­chen und bewer­ten die Bean­stan­dun­gen und fas­sen die Ergeb­nis­se in einem schrift­li­chen Gut­ach­ten zusam­men. Ein prä­zi­ses Scha­dens­gut­ach­ten kann den Ver­ur­sa­cher meist ein­deu­tig benen­nen oder als Grund­la­ge für eine fach­ge­rech­te Instand­set­zung die­nen.

Feuchtigkeit & Schimmel

Tre­ten Feuch­tig­keit und Schim­mel in Gebäu­den auf, sind die Grün­de häu­fig nicht ohne Wei­te­res ein­deu­tig zu bestim­men. Spe­zi­ell im Bereich ver­mie­te­ter Wohn­ein­hei­ten erge­ben sich zwi­schen Mie­ter und Ver­mie­ter schnell unter­schied­li­che Mut­ma­ßun­gen über die Ursa­chen.

Mit unse­rer Exper­ti­se und mit­tels Lang­zeit­mess­tech­nik bie­ten wir Ihnen die kom­pe­ten­te Ursa­chen­er­mitt­lung und Bewer­tung von Feuch­te- und Schim­mel­be­las­tun­gen in Gebäu­den an und kön­nen so regel­mä­ßig zur Ver­sach­li­chung bei Kon­flik­ten bei­tra­gen.

Elektronische Langzeitmessungen ermöglichen die  Ursachenermittlung bei Feuchtigkeit und Schimmel.
Elektronische Langzeitmessungen ermöglichen die  Ursachenermittlung bei Feuchtigkeit und Schimmel.

Mauerwerksanalyse

Nas­se Kel­ler und feuch­te Wän­de: Für die Feuch­te­sa­nie­rung von Bau­wer­ken ist ein genau­es Wis­sen über die Ursa­chen sowie die Feuch­te- und Salz­be­las­tung der betrof­fe­nen und angren­zen­den Bau­tei­le erfor­der­lich.

Abge­stimmt auf das Objekt bie­ten wir Ihnen hier­für ver­schie­de­ne Unter­su­chun­gen vor Ort und im Labor an. Unse­re Aus­wer­tung der Ergeb­nis­se klärt die Scha­dens­ur­sa­che und kann die Grund­la­ge für ein Sanie­rungs­kon­zept bil­den.

Mauerwerksanalyse
Laboranalysen von Bohrmehlproben ergeben die Feuchte- und Salzbelastung des Mauerwerks.
Laboranalysen von Bohrmehlproben ergeben die Feuchte- und Salzbelastung des Mauerwerks.