Menü
Wohnung P - Feuchtesanierung einer Erdgeschosswohnung

Blick in den Innenhof

Wohnung P - Feuchtesanierung einer Erdgeschosswohnung

Abdichtung des Kellers von außen

Wohnung P - Feuchtesanierung einer Erdgeschosswohnung

Entfernen des Wandputzes in der Wohnung

Wohnung P - Feuchtesanierung einer Erdgeschosswohnung

Wohnung nach der Sanierung

Wohnung P - Feuchtesanierung einer Erdgeschosswohnung

Abdichtung der Kellerwand mit Flächeninjektion

Wohnung P - Feuchtesanierung einer Erdgeschosswohnung

Keller nach Sanierung mit Lüftungsanlage

Wohnung P - Feuchtesanierung einer Erdgeschosswohnung

Steuergerät für feuchte- und temperaturgeregelte Lüftung

Wohnung P

Feuchtesanierung einer Erdgeschosswohnung

Ort
Potsdam
Jahr
2015-2016
Größe
150 qm BGF
Leistungen
LPH 5-8

In dieser Erdgeschosswohnung in Potsdam kam es zu Durchfeuchtungen und Schimmelbildung an den Außenwänden. Zusätzlich waren die Wände des unter der Wohneinheit befindlichen Kellers stark durchnässt. In einem ersten Schritt wurde eine Bauwerksanalyse durchgeführt. Als Ursachen für die Feuchtigkeit im Keller wurde eine fehlende vertikale Abdichtung sowie eine fehlende Horizontalsperre ermittelt. Die Gründe für die Durchfeuchtung in der Wohneinheit konnten auf eine sehr hohe Salzbelastung der Wände sowie eine mangelhafte Abdichtung des Gebäudesockels zurückgeführt werden.

Die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen wurden in einem Instandsetzungskonzept erarbeitet. Die weiteren Leistungen umfassten die Ausführungsplanung, die Ausschreibung und Vergabe sowie die Überwachung der Bauausführung.

Die Sanierung beinhaltete den Einbau verschiedener, aufeinander abgestimmter Abdichtungen, das Entfernen des salzbelasteten Putzes, das Aufbringen eines Salzspeicherputzes in der Wohnung sowie den Einbau einer feuchte- und temperaturgeregelten Lüftung in den Kellerräumen.

 


→ zu Haus L
← zu Wilhelm-Münster-Schule